Kalender

Juli 2012
MoDiMiDoFrSaSo
 << <Jun 2017> >>
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Anzeige

Wer ist online?

Mitglied: 0
Besucher: 1

rss Zusammenschlüsse

 
Einträge anzeigen, die an folgendem Datum veröffentlicht wurden:: 12.07.12

12 Jul 2012 

Sommerferien als Mutti erleben

Ich hoffe es geht Euch ziemlich gut in den Ferien, das Wetter war ja bis jetzt echt wunderschön, leider gibt es kein Strandplatz in meiner Heimatstadt, manchmal fahren wir mit dem Auto eine viertel Stunde zu einem gut ausgerüsteten Wasserpark. Aber an Werktagen sind wir wie gewöhnlich zu Hause, und kümmere ich mich um meinen kleinen Sohn, der den ganzen Tag mit mir verbringt. Da die Sommerferien schon seit lange begonnen haben, könnte ich mich endlich auch erholen, leider bedeuten die Ferien für mich nicht das Selbe als für meinen kleinen Sohn. Da er den ganzen Tag zu Hause ist, muss ich mich stätig mit ihm beschäftigen, ich habe gar keine Zeit für meinen Blog oder für die Haushalt. Die einzige, was für mich die Schönheit des Sommers bedeutet, ist das wunderschöne sonnige Wetter und meine Nostalgie über meine Gedächtnisse über meine Sommerferien-Erlebnisse aus der Mittelschule.

ferien2

Heute werde ich eine Geschichte aus den Sommerferien erzähelen!
Ich war mit Lara und Maria draußen.
Wir hatten in der Nähe so einen kleinen Club,
wo lauter Bäume und lauter Grünzeugs war.
Und Lara hat erfahren, dass hir ein Obdachloser lebte!
Am nächsten Tag fuhren wir mit den Fahrrädern wieder dort hin, da hörten wir aufeinmal ein Rascheln...
Wir haben gleich vermutet, dass es dieser Obdachlose war!!!
Und wir wussten für einen Momenta lang nicht, was wir tun sollten ....
Maria und Lara rannten in den Club hinein, während ich auf den Weg
wieder zu den Fahrrädern war.
Doch dann kam von der Richtung, in die ich laufen wollte, wieder das Rascheln.
Voller Panik rannte ich wieder zurück, und stoplperte dabei über eine Wurzel.
Aber meine Angst war zu groß, um liegen zu bleiben.Ich stand ganz schnell wieder auf und
rannte in den Club hinein.
Meine neue Legins war total erschmutzt....
Nach ein paar Minuten hörten wir kein Rascheln mehr.
Da fuhren wir alle nach Hause.

ferien4

Natürlich war diese Geschichte kein angenehmes Erlebnis für mich, trotzdem gab es etwas spannend in dem ganzen Geschochte. Seit langer Zeit ist mit mir fast nichts passiert, mindestens nichts spannend. Ich verbringe meinen Tag in der Küche oder am Schreibtisch, ich brauche irgend eine kleine Pause.

Vielleicht werde ich es in der näheren Zukunft schaffen, falls ich in Urlaub fahren kann!

ferien3

Vorige Woche kriegte mein Kind sein Zeugniss'
Irwie. ich freu' mich totaaaaaaaal,
da ich letztes Jahr (komischer) Weise zuhause war,
obwohl wir jedes Jahr eigent. in den Urlaub fahren/fliegen.
Dieses Jahr geht es wieder zu mein heimatland ; Ungarn; danach an den Strand in Kroatien.
Freeeeeeu' mich sooooooooooooooooooooo
Ich kanns' kaum erwarten ! 
(ich soll'mich lieber nicht so früh freuen)
hahah


Admin · 246 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie